95

Assistiertes Schlüpfen

Einschnitt in die Abdeckung des Embryos zur Erleichterung seiner Implantation

Assistiertes Schlüpfen (Assisted Hatching) ist eine Technik, bei der ein Loch in der Schicht um den Embryo gemacht wird, um ihm zu helfen, weiter zu wachsen und die Einnistung in der Gebärmutter zu erleichtern. Sie findet unmittelbar vor der Übertragung statt.

Diese Technik wird besonders für Frauen empfohlen, die erfolglos mehrere IVF-Zyklen abgeschlossen haben und/ oder über 37 Jahre alt sind. Bei dieser Patientinnen wurde beobachtet, dass mit dieser Technik gab es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, eine Schwangerschaft zu erreichen. Es ist auch angezeigt, wenn die äußere Membran des Embryos besonders dick ist, eine Tatsache, die in der Regel mit dem Alter der Mutter verbunden ist.

Verfügbar bei Nachbestellung

Behandlungen, zu denen Sie diese Technik hinzufügen können

Wählen Sie auch die Behandlung aus, mit der diese Technik kombiniert werden soll, und fügen Sie sie Ihrem Kostenvoranschlag hinzu.

Möglicherweise benötigen Sie auch:

Fügen Sie sie auch Ihrem Kostenvoranschlag hinzu und berechnen Sie die Gesamtkosten.

Pide una cita gratuita

Rellena el formulario y nos pondremos en contacto contigo para concretar una cita con un experto. 

Kostenloses Angebot unterbreiten

Füllen Sie das Formular aus und wir werden Sie kontaktieren, um einen Termin mit einem Experten zu vereinbaren.